Auf Landesebene aktiv
Mittelstandsunion Niederbayern als kompetenter Partner regionaler Mittelständler

Die Mittelstandsunion Niederbayern
Auch auf Landesebene Sprachrohr mittelständischer Unternehmer

Bild: MU Bayern
Bild: MU Bayern

MU-Bezirksversammlung 2018
Peter Erl mit 100 Prozent als Vorsitzender bestätigt

Aus der MU:

Corona: Hilfen und Infos für den Mittelstand

Wichtige Informationen zu Hilfen und Förderungen für Mittelständler im Zuge der Corona-Krise.

Weiterlesen …

Besondere Bezirksvorstandssitzung der MU Niederbayern

Langjährigem Bezirksvorsitzenden Peter Erl zum 70. Geburtstag gratuliert.

 

Weiterlesen …

MU-Landesversammlung 2019

Bilder vom Bayerischen Mittelstandstag am 23.11.2019 in Amberg

Weiterlesen …

Pschierer: Fachkräftezuwanderungsgesetz endlich umsetzen! - Pressemitteilung

Der Vorsitzende der Mittelstands-Union und ehemalige Bayerische Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer hält die von einzelnen Mitgliedern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion angestrebten Verschärfungen beim Fachkräftezuwanderungsgesetz für nicht angebracht. Die Abgeordneten fordern etwa eine Begrenzung der Herkunftsländer, aus denen Arbeitssuchende mit Berufsqualifikation einreisen dürfen. Des Weiteren fordern sie, dass die Frist, die Migranten zur Suche eines Jobs in Deutschland bekommen sollen, auf drei Monate halbiert werde.

Weiterlesen …

Pschierer folgt auf Michelbach – Mittelstandstag der MU Bayern - Bericht Mittelstandstag 2018

München, 05.12.2018 Wechsel an der Spitze der Mittelstands-Union: Nach 18 Jahren im Amt als Landesvorsitzender gab Dr.

Weiterlesen …

MIT Energie- und Verkehrskommission zu Gast in München - MIT Energie- und Verkehrskommission

Erstmals tagten die MIT-Energie- und Verkehrskommission auf Einladung der stellvertretenden CSU-Generalsekretärin und Ko-Kommissionsvorsitzenden Daniela Ludwig MdB in der CSU-Landesleitung in München. Inhalt der Kommissionssitzung waren die aktuellen Entwicklungen der Verkehrspolitik; so stellte Daniela Ludwig den Teilnehmern die Neuerungen im Bundesverkehrswegeplan vor, während Eberhard Rotter auf die Vorhaben der neuen Bayerischen Koalition im Bereich Verkehrspolitik einging. Passend zum Schwerpunkt Verkehrspolitik konnte Albrecht Jungk von der BMW Group als Referent für das Thema „Aktuelle politische Herausforderungen in der Automobilindustrie“ gewonnen werden.

Weiterlesen …